Pokalendspiele der Junioren und Juniorinnen an Pfingsten

Traditionell steht das Pfingstwochenende ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Die Kreispokalendspiele der Junioren und Juniorinnen finden in diesem Jahr im BEW-Sportpark der DJK Montania Kürten statt.

Pokalendspiele der Junioren und Juniorinnen an Pfingsten

Das Eröffnungsspiel bestreiten am Freitag, den 07. Juni 2019, um 18 Uhr die D7-Junioren vom TuS Moitzfeld und der SG Wallerhausen/Holpe-Steimelhagen. Im Halbfinale schaltete der TuS Moitzfeld den Kreismeister RS Waldbröl knapp mit 1:0 aus, die SG Wallerhausen/Holpe-Steimelhagen gewann mit 10:0 gegen den SSV Wildbergerhütte-Odenspiel. In der Meisterschaft ist der TuS Dritter, die SG Zweiter der D7-Junioren Normalstaffel. Bei den beiden Aufeinandertreffen gewannen beide Mannschaften jeweils ihre Heimspiele.

Um 19.30 Uhr kommt es im Finale der A-Junioren zum Duell zwischen dem Titelverteidiger SV 09 Bergisch Gladbach und dem FV Wiehl. Während die 09er den Gang von der Mittelrheinliga in die Bezirksliga antreten müssen, wurden die Wiehler in der Bezirksliga am letzten Spieltag vom punktgleichen Mitkonkurrenten auf Grund des direkten Vergleiches von Platz 1 verdrängt und wollen nun über den Umweg Qualifikation die Rückkehr in die Mittelrheinliga schaffen.

Den Auftakt am Samstag um 10 Uhr machen die F-Junioren des FV Wiehl und des Heiligenhauser SV. Beide Teams marschierten mit souveränen Siegen durch die vorherigen Spielrunden bis ins Endspiel. Anschließend hat der SV 09 Bergisch Gladbach drei Titelchancen.

Im Finale der E-Junioren möchten die 09er ihren Pokal aus dem Vorjahr gegen den TuS Lindlar verteidigen. In der Meisterschaft trafen beide am letzten Spieltag der Frühjahrsrunde aufeinander. Hier gewannen die 09er mit 6:1.

Bei den C-Junioren werden die Bergisch Gladbacher (Bezirksliga) vom Sonderligisten TuS Untereschbach herausgefordert. Beide Mannschaften trafen zuletzt im Halbfinale des Hallenpokales aufeinander. Hier gewann der TuS Untereschbach mit 3:2 und holte sich anschließend im Finale gegen den FV Wiehl den Titel.

Als Mittelrheinligist sind die 09er auch im Finale der B-Junioren gegen den SV Refrath-Frankenforst aus der Sonderstaffel favorisiert. Beide Teams setzen sich im Halbfinale erst nach der regulären Spielzeit durch. Der SV 09 gewann im Elfmeterschießen gegen den FV Wiehl, die Refrather nach Verlängerung gegen den SSV Jan Wellem Bergisch Gladbach.

Der Pfingstsonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Finale der E-Juniorinnen zwischen dem 1. FFC Bergisch Gladbach und dem SV Union Rösrath. Das Duell in der Meisterschaft konnte der 1. FFC für sich entscheiden.

Im Endspiel der D-Juniorinnen stehen sich Titelverteidiger 1. FFC Bergisch Gladbach und die SG Hohkeppel/Süng gegenüber. Die Mädchen des 1. FFC können nach dem Gewinn des Kreismeistertitels und des Hallenpokales das Triple holen. In der Meisterschaft trennte man sich in Bergisch Gladbach 3:3, das Rückspiel gewann der 1. FFC.

Gegnerinnen bei den C-Juniorinnen (7er) sind der FC Wiedenest-Othetal und die DJK Dürscheid. In der Meisterschaft rangieren die Dürscheider als Dritter vier Plätze vor den Oberbergischen. Die beiden Spiele gegeneinander waren ausgeglichen mit knappem Ausgang. Die Mädels des FCWO gewannen das Hinspiel zu Hause mit 2:1, Dürscheid das Rückspiel mit 3:2.

Das Endspiel der B-Juniorinnen (7er) bestreiten der 1. FFC Bergisch Gladbach und die DJK Wipperfeld (Anstoß 15 Uhr). Die Wipperfelder wurden in der Meisterschaft Kreismeister vor den Mädels des 1. FFC. Das Hinspiel entschieden die Mädchen der DJK mit 5:4 für sich.

Auf Samstag, den 15.06.2019, musste das Finale der D-Junioren zwischen dem FV Wiehl und dem SV 09 Bergisch Gladbach verlegt werden (Anstoß 14.30 Uhr). Während die Wiehler die Frühjahrsrunde in der Bezirksliga als Fünfter abschlossen, wurden die 09er souverän Kreismeister in der Sonderstaffel. Einmal spielten beide Mannschaften im Finale des Hallenpokales gegeneinander. Der SV 09 Bergisch Gladbach setzte sich mit 8:7 nach Neunmeterschießen durch und könnte somit mit einem Sieg im Endspiel das Triple perfekt machen.

Ein Titelträger steht indes bereits fest: Auf Grund des Meldetermines zum Verbandspokal fand das Finale der B-Juniorinnen bereits im Dezember 2018 statt. Nach 2:0-Halbzeitführung der Mädels von Union Biesfeld drehten die Mädchen des TuS Homburg-Bröltal das Spiel in der Verlängerung. Julia Blum war die Siegtorschützin zum 3:2 in der 9. Minute der Verlängerung.

Finalspiele an Pfingsten, 7. Juni 2019 – 15. Juni 2019
Freitag, 7. Juni 2019    
18:00 UhrD-Junioren (7er)TuS Moitzfeld-SG Wallerhausen/Holpe-Steimelhagen
19:30 UhrA-JuniorenSV 09 Bergisch Gladbach-FV Wiehl
Samstag, 8. Juni 2019    
10:00 UhrF-JuniorenFV Wiehl-Heiligenhauser SV
11:00 UhrE-JuniorenTuS Lindlar-SV 09 Bergisch Gladbach
13:00 UhrC-JuniorenSV 09 Bergisch Gladbach-TuS Untereschbach
15:00 UhrB-JuniorenSV 09 Bergisch Gladbach-SV Refrath-Frankenforst
Sonntag, 9. Juni 2019    
11:00 UhrE-Juniorinnen1. FFC Bergisch Gladbach-SV Union Rösrath
12:00 UhrD-Juniorinnen (7er)SG Hohkeppel/Süng-1. FFC Bergisch Gladbach
13:30 UhrC-Juniorinnen (7er)FC Wiedenest-Othetal-DJK Dürscheid
15:00 UhrB-Juniorinnen (7er)1. FFC Bergisch Gladbach-DJK Wipperfeld
Samstag, 15. Juni 2019    
14:30 UhrD-JuniorenFV Wiehl-SV 09 Bergisch Gladbach
Nach oben scrollen