Seniorenschiedsrichter

Alle SchiedsrichterInnen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben, werden als Seniorenschiedsrichter geführt. Für förderungswillige Seniorenschiedsrichter besteht mit der Teilnahme an der Kreisleistungsprüfung die Möglichkeit, sich für den Kreisförderkader zu qualifizieren. Der Kreisförderkader bereitet die Schiedsrichter auf den Förderlehrgang des FVM vor. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Kreisleistungsprüfung kann die Qualifikation zur Kreisliga A erreicht werden.

Nach oben scrollen