Tag des Mädchenfußballs beim 1. FFC Bergisch Gladbach

Der Fußballkreis BERG und der 1. FFC Bergisch Gladbachveranstalteten am Samstag, den 04. Juni 2016 auf der Kunstrasen Sportanlage an der Belkaw Arena, Paffrather Str. 135 in Bergisch Gladbach einen „Tag des Mädchenfußballs ". Hier für hatte der Gastgebende Verein, der 1.FFC Bergisch Gladbach und sein engagierter Jugendleiter Karlheinz Piesche viel Werbung gemacht, dem dann auch 7 Grundschulmannschaften mit ca. 60 Mädchen gefolgt waren. Zur Eröffnung des „Tag des Mädchenfußballs" spielten in einer 7er Gruppe, auf mehreren Kleinspielfeldern jeder gegen jeden einen „4 gegen 4 "-Turnier, die Grundschulen den Sieger aus, wobei über 150 Tore erzielt wurden. Die Grundschulmannschaft der „ KGS In en Auen 1" hatte zum Schluss die Nase vorne und wurde wie auch alle anderen teilnehmenden Mannschaften mit einer „Süßen Siegesprämie" belohnt.

Da die Temperaturen sehr sommerlich waren störte der zwischenzeitlich mal einsetzende Regen die Veranstaltung nicht sonderlich. Die Mittelrheinliga Frauen des 1. FFC Bergisch Gladbach sorgten dann noch für eine besondere Überraschung der Nachwuchskickerinnen, in dem sie mit ihnen zusammen „Spaßfußball" demonstrierten.
Zum Freundinnen–Turnier hatten sich 10 Mannschaften mit zum Teil kuriosen Namen angemeldet, die ein „2 gegen 2"-Turnier auf den Kunstrasen Kleinfeldern ihren Sieger ausspielten und hatten sichtlich ihren Spaß am Fußball. Auch bei der „Elfmeterkönigin" waren die Mädchen konzentriert bei der Sache und ermittelten hier die Siegerinnen.

Den Abschluss des „Tag des Mädchenfußballs" bildete dann noch ein letztes Meisterschaftsspiel der D U13-Juniorinnen Kreisliga BERG zwischen dem 1. FFC Bergisch Gladbach und dem TuS Homburg Bröltal, das aber dann beim Stande von 3:0 für den 1.FFC wegen eines Gewitters abgebrochen wurde.
Allen Teilnehmerinnen hat dieser „Tag des Mädchenfußballs" sicherlich viel Spaß bereitet, da er vom Veranstalter, dem 1.FFC Bergisch Gladbach, sehr gut vorbereitet war. Der 1. FFC Bergisch Gladbach hofft, dass sich auch das eine oder andere Mädchen dem Verein anschließt und langfristig hier Fußballspielen möchte.

Nach oben scrollen