Kreis Berg

FV Wiehl und SV 09 Bergisch Gladbach gewinnen letzte Hallenpokale

Am Sonntag, den 12.03.2016, wurden die letzten beiden Finalturniere des Junioren-Hallenpokales des Fußballkreises Berg in der Gerhard-Kienbaum-Halle in Gummersbach beendet. Bei den FU9-Junioren gewann der SV 09 Bergisch Gladbach durch Treffer von Adis Abazi, Bpran Can Bayrak, Norwin Kühn und Marvin Riemenschneider mit 4:1. Bei den FU8-Junioren triumphierte der FV Wiehl. Nachdem schon beide Halbfinalpartien nach Siebenmeterschießen entschieden werden mussten, endete auch die reguläre Spielzeit des Finales zwischen Union Biesfeld und dem FV Wiehl torlos. Der FV Wiehl hatte im Siebenmeterschießen die besseren Nerven und gewann 2:1 im Siebenmeterschießen.

FV Wiehl und SV 09 Bergisch Gladbach gewinnen letzte Hallenpokale

Bereits eine Woche zuvor war es in Gummersbach bei den EU10-Junioren ebenfalls zu sehr ausgeglichenen Spielen gekommen, so dass sich im Halbfinale der SV Refrath gegen den FV Wiehl und der FC Bensberg gegen den SSV Bergneustadt erst nach Siebenmeterschießen durchsetzen konnten. Im Endspiel fielen in der zehnminütigen Spielzeit keine Treffer. Mit dem 18. Siebenmeter fiel im Siebenmeterschießen die Entscheidung zum 6:5 für den FC Bensberg.

Bei den D-Junioren qualifizierten sich der SV Altenberg und der SV 09 Bergisch Gladbach für das Finale. Nach Treffern von Mike Jacke und Mika Schoppeit gewann der SV Altenberg mit 2:0.

Bereits am 12.02.2017 gewann der SV 09 Bergisch Gladbach den Hallenpokal der EU11-Junioren durch einen 6:0-Erfolg im Finale gegen den FV Wiehl.

Weitere Informationen

Nach oben scrollen